372 km/h auf der A7 mit dem Telefon in der Hand im LaFerrari

372 km/h auf der A7 mit dem Telefon in der Hand im LaFerrari

Dieser Anblick ist selten auf einer deutschen Autobahn. Meist auch nur extrem kurz, da dieser LaFerrari extrem schnell ist. Manchmal hat man vielleicht auch das Glück einen solchen Sportwagen länger in Augenschein nehmen zu dürfen. Genu dann, wenn die deutschen Autobahnen dank zuviel Verkehr mal wieder vom Stau geplagt sind. In solch einem Moment ist man als Fahrer einer V12 Ferrari Hybrid Supersport Maschine genauso aufgeschmissen wie alle anderen Verkehrsteilnehmer.

Was aber wäre, wenn mal alle zu Hause bleiben? Kein Stau auf der Autobahn ist, und man einen Abschnitt vorfindet der ohne Tempolimit ist? Das gibt es so nicht bzw. nur Nachts? Dank Corona war das einem Fahrer namens Ahmed Addas, so heißt zumindest der Youtube Kanal auf dem das Video veröffentlicht wurde, nun möglich. Und als wären 372 km/h auf einer Autobahn mit (wenig) Verkehr nicht schon wahnwitzig genug, filmte er das ganze auch noch mit der anderen Hand.

Er fuhr somit 372 km/h einhändig….



Werbung passend zu LaFerrari


Jetzt mal abgesehen von der einhändigen Fahrweise und der hohen Geschwindigkeit auf einer öffentlichen Autobahn, muss man dem 963 PS starken LaFerrari schon lassen wie leichtfüßig er diese Geschwindigkeit im 7. Gang erklimmt. Auch der Sound ist beeindruckend und die Straßenlage wohl so vertrauenserweckend stabil, dass der Fahrer auf die Idee kommen kann einhändig zu fahren.



Weitere Ferrari und auch LaFerrari Videos findest du in der entsprechenden Kategorie. Folge mir doch auch auf Instagram oder auf Youtube um weitere Ferrari Videos zu sehen.

Schreibe einen Kommentar