Der Phideon kommt…

Der Anverwandte vom Phaeton, dessen Produktion zu unserem Bedauern eingestellt wurde, erobert nun den chinesischen Markt und das vorerst ausschließlich.
Dennoch gibt es Möglichkeiten einiges über das neue Upper-Class Modell zu erfahren und genau deshalb schauen wir mal hinter die Kulissen.
Mit 2 Zentimetern mehr, ist er größer als der Phaeton und zur Einschränkung des Kofferraums konnte sich ein Kühlschrank durchsetzen, der die eingelagerten Getränke auf -6 Grad runterkühlen kann.
Wenn man sich die Doppelverglasung leisten möchte, ist es verdächtig ruhig im Innenraum, selbst bei metropolischem Stadtlärm.
Leider wird der Phideon nur für den chinesischen Markt gebaut und bis dato scheint er dort sehr gut anzukommen und direkt aufzufallen, nach den Schicksalsschlägen des Herstellers in den letzten Monaten, wohl ein erster Lichtblick.


Sobald wir ein solches Modell in die Hände bekommen, versprechen wir einen ausführlichen Fahrbericht, aber deshalb extra nach China zu fliegen wird wohl nicht drin sein.
Mal schauen ob der VW Konzern ein solches Modell hierzulande irgendwann in den Pressepool wirft.
In dem obigen Video lässt sich der Wagen genauestens betrachten… genießen Sie es.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen