Ein Lambo zu Ehren Piechs – Lamborghini SIAN FKP 37 V12 Hybrid

Ferdinand Piech ist vor kurzem erst von uns gegangen. Er hat viel bewegt bei Volkswagen und hatte Visionen für diesen Konzern wie kein zweiter. Lambroghini hat ihm zu ehren anlässlich der IAA 2019 eine ganz besondere Premiere – ein Auto welches seine Initialien trägt. Der Lamborghini SIAN FKP 37 ist ein Hybrid Supersportler…
Bild

… der noch einmal mehr den Eindruck eines Kampfjets macht, als jeder zuvor dagewesene Lamborghini. Das FKP in der Bezeichnung steht für Ferdinand Karl Piech und die 37 verkörpert sein Geburtsjahr. Der SIAN, was auf italienisch oder besser in der Gegend von Bologna, wohl soviel wie Blitz bedeutet, hat einen V12 Motor der mit einem E-Turbo gekoppelt ist. Der V12 leistet 785 PS hinzu kommt noch der E-Motor. Alles in allem liegt man bei rund 820 PS. Höchstegschwinigkeit soll jenseits der 350 km/h liegen. Der Spurt von 0 auf 100 erfolgt wohl in 2,8 Sekunden. Alles andere wäre auch lächerlich für einen Lamborghini.
Der Lamborghini SIAN bringt noch eine Besonderheit mit sich. Er kann ab Werk so heftig individualisiert werden wie keiner bisher. Es wurde sogar ein spezielles „Touch-and-feel“ Leder entwickelt, welches eine ungewöhnlich angenehme Haptik aufweisen soll.

Zu guter letzt, der Preis. Was man so liest, lässt sich Lamborghini all diese Features auch gut bezahlen. Es werden Preise spekuliert zwsichen 2,3 und 2,5 Millionen Euro. Am Ende hängt es wahrscheinlich davon ab, wie tief man in die Individualisierungskiste greift.

Werbung. Bücher und Lamborghini Modelle

Schreibe einen Kommentar