F3 Horror Crash Championship 2016

Dieser Unfall in der europäischen Meisterschaft der F3 ereignete sich am 21.05.2016.
Alle 3 Fahrer haben es überlebt, sind aber natürlich noch weiterhin in Behandlung.
Der Chinese, der US-Amerikaner und der Brasilianer, sind mit dem Schrecken davon gekommen. Bis auf kleinere Brüche, Prellungen und natürlich dem Schock
Wie in dem Video zu sehen, prallten an diesem Tag ungeheure Kräfte aufeinander und zu allem Überfluss raste ein von hinten nahender Bolide noch direkt auf den Crash zu und wirbelte somit beide noch einmal erneut auf.
2 Der Fahrer wurden mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht.
Zhi Cong Li wurde aufgrund seiner Rückenverletzungen mit dem Helikopter ins Krankenhaus geflogen.
Mittlerweile sind alle außer Lebensgefahr und auf dem besten Weg der Genesung.
Zuerst krachte der Chinese Zhi Cong Li in den Boliden des US-Amerikaners und durch das vom aufgewirbelten Sand genommene Sichtfeld,  konnte der Brasilianer (Pedro Piquet) mit der Nummer 5, nicht mehr rechtzeitig bremsen.
Hier das offizielle Statement der FiA:

​A serious incident has occurred during Race 1 of Round 4 of the FIA Formula 3 European Championship, involving car number 18 Zhi Cong Li (CHN), number 3 Ryan Tveter (USA) and number 5 Pedro Piquet (BRA).
Following on-track evaluation, Zhi Cong Li and Ryan Tveter were transferred to the circuit’s medical centre. One driver was initially unconscious, but both drivers were conscious on arrival at the medical centre.
Zhi Cong Li has subsequently been taken to hospital via helicopter due to possible head and back injuries.
Ryan Tveter was taken to hospital by ambulance for further examination.

Schreibe einen Kommentar