FAST 8  (Fast & Furious 8)

Unaufhaltsam marschieren die Maschinen im Film, sowie die Reihe als solches. Mit Fast & Furios Teil 8 knüpft Hollywood da an wo sie aufgehört haben.
Wie immer mit von der Partie „Vin Diesel“, „the Rock Dwayne Johnson“, „Jason Statham“ und die restlichen Verbrecher.
Während der 7.Teil sich auf der halben Weltkugel verteilt, scheint diesmal New York der Schwerpunkt zu sein.
Vin Diesel hat jetzt auf Twitter das erste mal was dazu gezwitschert… April 2017?

Bild

​Der letzte Streifen entsprach leider nicht zwingend unseren Vorstellungen, denn irgendwie hat man den Kern der Sache aus dem Auge verloren und ist auf die High-Glossy-Schiene gerutscht.
Es war doch einfach noch cool, als sich ein paar Schrauber auf der Strecke getroffen haben um zu gucken was ihre Kisten liefern.
Diesen unverkennbaren Charme hat F&F leider gänzlich verloren.
Jetzt geht es nur noch um Geld und Verbrecherjagd, da is nicht mehr viel mit authentischem Lebensstandart. Mal ein bisschen Risikio fahren um über die Runden zu kommen, hat doch die ganze Sache erst so spannend und menschlich gemacht. Mittlerweile macht man mit dem FBI und anderen Behörden gemeinsame Sache, lebt in Villen und nutzt nur noch Königsegg und McLaren statt Mustang, Daytona oder Skyline.

Nach dem Ausscheiden von Paul Walker, fehlt ohenhin ein prägender Kontrastcharakter, der zwar in Teil 7 kompensiert werden konnte, doch der nächste Streifen verliert auch dieses Merkmal gänzlich.
Wir hoffen sehr stark das F&F wieder auf den alten Pfad zurückfindet und die Storys wieder etwas kerniger werden, mit ölverschmierten Mädels und rivalisierenden Einzelfahrern oder einem abschließendem BBQ im Hof hinterm Haus, das war noch irgendwie echt.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen