Ferrari F12 tdf

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Ferrari
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Der stärkste Saugmotor der Welt, ein V12 mit 705Nm.
Ferrari hätte dieses Modell GTO oder wieder GTB nennen können, aber in den 60er gewann Ferrari ein Autorennen mit dem Namen: „Tour de France“, dem ist dieses Fahrzeug gewidmet.
780PS – 0 auf 100 in 2,9 Sekunden! Das schaffen nur wenige z.b. der GTA Spano und jetzt auch die 799 Stück die Ferrari von dem F12 tdf baut und die auch alle bereits verkauft sind.
Schauen wir mal genauer hin, denn da gibt es noch viel zu entdecken.
Der wohl stärkste V12 den Ferrari je her auf die Straßen geworfen hat. Gegenüber dem F12 Berlinetta gab es 40PS auf die bisherigen 740PS drauf und gleich mal eine Gewichtsreduktion um 110kg. Das 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe vom Berlinetta wurde ebenfalls verfeinert und somit lässt es sich noch weicher schalten. Hier entwickelt sich ein handfestes Rennautoffeling, denn in 7,9 Sekunden sprintet dieser Ferrari als einer von Dreien von 0 auf 200, aber bei 340 ist dann „langsam“ mal Schluss.
Es wurde stark an der Aerodynamik gearbeitet und das Gewicht konnte man dank Karbon auf 1,8kg / PS schrauben.
Bei 9000 Umdrehungen  schaltet der Möchtegernbolide gemächlich nach oben, bei einem Preis von 379.000€ sind wir eigentlich auch ganz froh das es keine Sonderausstattung mehr zusätzlich gibt.

Schreibe einen Kommentar