MINI John Cooper Works Cabrio

Hier in Stuttgart fällt der erste nennenswerte Schnee und zack flattert die Pressemeldung rein das der MINI John Cooper Works Cabrio an den Start geht.
Perfektes Timing, denn wir träumen gerade alle von trockenen Straßen und wärmeren Zeiten und somit liefert man uns ein Gerät zum Sonne fangen. Schauen wir uns doch mal genauer an was wir von diesem Cabrio erwarten können.
Die BMW-Group wählt starke Worte um das Fahrzeug zu präsentieren. Rennsport und Race-Feeling in Kombination von Open-Air Fahrspaß wird getitelt, wir hoffen das auch mal baldigst testen zu können.
Was wir allerdings den Bilder sofort entnehmen können: das Design kann sportlich, das Design kann MINI!

Extra für die John Cooper Modellreihe wurde ein 2.0 Liter 4Zylinder Motor entworfen und auch hier verbaut.
Mit 231PS hat er dem Vorgängermodell 20PS dazu gewonnen, 320 Newtonmeter arbeiten mit dem 6 Ganggetriebe.
Beachtlich für das kleine Kraftpaket ist ein Sprint von 0-100km/h in 6,6 Sekunden, via Handschaltung kann man sogar noch ein Hundertstel rauskitzeln. Höchstgeschwindigkeit beläuft sich auf 242km/h und somit ist der neue 7km/h schneller wie der alte.

Das Stoffverdeck lässt sich binnen 18 Sekunden und einer maximalen Geschwindigkeit von 30km/h vollautomatisch öffnen.
Serienausstattung einschließlich vollautomatischer Verdeckbetätigung, Klimaanlage, MINI Driving Modes, Radio MINI Boost mit AUX-In-Anschluss und USB-Schnittstelle sowie Park Distance Control.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen