OPEL GT III (2018)

OPEL hat es seit Jahrzehnten schon nicht mehr leicht und dennoch ist der Konzern nicht unter zu kriegen.
Neumann hat nun die neue Wunderwaffe zur Regeneration vorgestellt und die nennt sich OPEL GT III.
Auf 2018 will man mit einer Neuauflage des GTs in Angriff gehen und somit das Image mal auf den Kopf stellen.
​Alles was wir bisher darüber wissen, gibt es nun kurz und knackig zusammengefasst.
Via Twitter erfuhr die Welt von der überragenden Neuigkeit Opels Pläne den GT wieder aufleben zu lassen. Sämtliche Informationen zu dem Projekt sollen am 21 Januar 2016 released werden und selbstredend klemmen auch wir uns hinter die Story. 
Gerüchten zu Folge soll auf der Genfer Auto Schau ein GT Konzeptcar vorgestellt werden, wir bleiben gespannt.
Das Basismodell hier für ist wohl der Astra, doch da der letzte GT bei den Fans gnadenlos verloren hat, will man versuchen die klassische Linie wieder zu finden und keinerlei Ähnlichkeiten zum Astra erkennen lassen.

Sportliches Design und feine Linien, sowie ein kurzes heck sollen den GT aus seinem Legendendasein erwecken.
Mit gerade mal 4 Zylinder aber dennoch 300 Gäulern und etwaig lässt sich eine Dieselversion vorfinden – ab 25.000€ soll es losgehen. Ein Wagen fürs Volk? 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen