Porsche 911 GT3 RS für 350€

Wer träumt nicht davon einen Porsche zu fahren? Allerdings ist das heutzutage nicht mehr unmöglich und die Modellpalette ist groß. Was früher schon exklusiv war, gibt es heutzutage noch exklusiver, denn für schlappe 180.000€ könnte man sich ja einen Porsche 911 3GT RS eintüten, aber für den ein oder anderen ist da der finanzielle Bogen schon lang überspannt. Doch es gibt verschiedene Möglichkeiten auch günstiger an dieses Auto heranzukommen.
Bild

Für einige mag Leasing oder Ratenzahlung auch noch nicht die optimale Lösung zu sein, als Firmenwagen müsste man schon ganz oben und direkt bei Porsche arbeiten und die günstigste, aber kurzweiligste Variante, wäre Diebstahl. Da man aber damit bekanntlich nicht weit kommt und es heute schwerer ist ein Auto zu knacken als noch vor 50 Jahren weiß ja jedes Kind.
​Also was bleibt uns anderes übrig als in die Trickkiste zu greifen um an ein solches Exemplar zu kommen? Genau das Internet.
Für die Porschefans und vor allem für die 911 3GT RS Liebhaber ist es also ein muss, zu der optischen Alternative zu greifen. Denn auch wenn die äußerlichen Abweichungen vorhanden, wenn auch nur gering, sind, so sollte man sich bei einem Angebot von ca. 350€ wirklich überlegen ob man das ablehnen kann.
Ja, der Titel ist kein Tippfehler, wir bewegen uns im 3 stelligen Bereich und das nicht monatlich, sondern einmalig.
​Das mag jetzt kurios klingen, aber sehen Sie selbst:
Bild

Während das Original über 500 Pferdestärken verfügt und eine Spitzengeschwindigkeit von 310km/h erreicht, haben wir hier eine saftige Preisabweichung von 179.500€ und das ist ja mal wohl unschlagbar!
Unsere Alternative passt mühelos in jede Garage, rostet nicht und verbraucht wesentlich weniger wie der „Echte“ mit seinen 12,1 Liter auf 100km.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen