Volvo wird 90 Jahre alt

Sowie wir auf das Thema Volvo stießen war erstmal die Frage: „was wissen wir darüber“? Im Grund genommen hört es schon dort auf wo Volvo eigentlich her kommt, genau aus Schweden. Wir sind durch die Redaktion gehuscht und habe alle gefragt, was sie über Volvo wissen, wir bleiben erfolglos und mussten das Internet fragen.
Hier kamen schon sehr interessante Informationen zusammen und diese wollen wir euch zusammenfassen und nicht vorenthalten.
Volvo wurde 1915 eigentlich als Versuchskaninchen eines Kugellagerherstellers gegründet. Die ganz fixen von euch Lesern werden jetzt nachgerechnet haben und sich wundern, weshalb wir erst den 90 Geburtstag von Volvo feiern… nun das Kaninchen wurde erst 1927 zu einer eigenständigen Firma und somit zählt man dies als Geburtstunde.
Man kann den schwedischen Autobauer, allerdings nicht nur unter der Rubrik „Automobil“ zusammen fassen, denn hier entstanden vor allem viele Busse und Schiffsmotoren. Es gibt sogar etwas das haben Volvo und Porsche und sogar Lamborghini gemeinsam… richtig alle bauten mal Traktoren.

100.000 Mitarbeiter

Volvo hat tatsächlich weltweit an die 100.000 Mitarbeiter und  seit 2014 gewinnt das Unternehmen am Weltmarkt wieder an Bedeutung. 
Die Wirtschaftswoche titelte Anfang 2016 „Gewinnsprung bei Volvo“,  20% Wachstum macht keiner so schnell binnen eines Jahres und das bedeutet Volvo ist auf einem guten Weg sich nach all den Jahren im Hintergrund endlich gänzlich zu etablieren.
Seit 2012 ziert ein neues Logo die Kühlergrills der Fahrzeuge um das Image wieder aufzupolieren und prägnanter ins Bild der Öffentlichkeit zu rücken.
Während einige sich noch gar nie mit Volvo beschäftigt haben geschweige denn einen gefahren sind, trafen wir bei unseren Recherchen auch auf Aussagen wie: „Volvo ist für mich gleichgestellt wie Mercedes“.
Boom was für ein Statment und deswegen haben wir uns gleich mal einen ausgeliehen s.o. und haben uns einen angeguckt.

FunFact: Volvo = ich rolle

Wir haben noch weitere interessante Facts zum Thema Volvo entdecken können, denn auf der Seite: http://www.autoscout24.de/themen/spezialthemen/statistiken-und-einblicke/volvo-gebrauchtwagensuche/ gab es recht wissenswerte Vergleichswerte.
Hätten sie gedacht das es ein Nord-Südgefälle gibt bei der Häufigkeit der Volvobesitzer in Deutschland? Je näher sie an Skandinavien dran sind, desto eher begegnet ihnen eines dieser Modelle. Unter dem oben aufgeführten Link finden sie auch eine Graphik die das optisch veranschaulicht. Während also in Schleswig Holstein (Flensburg) 1,14% der Halter einen Volvo über den Asphalt steuern, wird die Zahl in den südlichen Bundesländern schon gar nicht mehr erfasst.
Während der Volvo 240 in Deutschland und Österreich große Wellen geschlagen hat, haben die Spanier und die Franzosen den Volvo 850 gekauft wie verrückt.
So hat jedes Land mit einem anderen Modell bessere Erfahrungen gemacht, was aber auch an den von Volvo beanschlagten Preisen in der jeweiligen Region lag.
Wer das genauer wissen will und vllt noch welche Farbe in welchem Land bei welchem Modell am meisten gekauft wurde, kann sich gerne selber auf die Seite klicken.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen